!css

SGSS Marktumfrage: Werden Asset Manager den Sturm überstehen?

09/07/2020

Während des Lockdowns im Mai und Juni 2020 hat SGSS eine Umfrage bei einer repräsentativen Stichprobe von Vertretern der europäischen Investmentbranche durchgeführt.

Insgesamt wurde 83 Kunden eine Reihe von Fragen über die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf ihre Geschäfte und deren Konsequenzen für die Finanzmärkte gestellt.

Aus den Ergebnissen werden drei wesentliche Erkenntnisse deutlich:

1. Optimistische Einschätzung der Chancen für eine rasche und nachhaltige Erholung der Geschäfte:
  • Tatsächlich erwarten mehr als zwei Drittel der Befragten ein Wachstum von mehr als 2 % beim verwalteten Vermögen und bei den Umsatzerlösen in den nächsten beiden Jahren (knapp ein Drittel rechnet mit einem Umsatzwachstum von mehr als 5 %). Für mehr als die Hälfte der befragten Teilnehmer gewinnt in dieser Hinsicht das aktive Asset Management wieder stark an Attraktivität, mit der Chance, die Indizes zu übertreffen.

2. Beschleunigung der in der Investmentbranche bereits beobachteten Trends:
  • Sachwerte bleiben für die Hälfte der Stichprobe die Anlageklasse mit dem besten Entwicklungspotenzial.

  • Die Konsolidierung des Sektors wird sich zum Vorteil der größten Firmen fortsetzen, meint die Hälfte der Befragten.

  • Mehr als je zuvor wird in der Digitalisierung der wichtigste Erfolgsfaktor für zukünftige Entwicklungen liegen, glauben zwei Drittel der Teilnehmer.

  • Der regulatorische Druck wird bei Themen wie Liquidität (40 % der Stichprobe) und Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs oder Widerstandsfähigkeit gegenüber Cyberrisiken (ein Drittel der Stichprobe) weiter wachsen.

  • Schließlich stellt das Outsourcing weiterhin einen der wichtigsten Faktoren zur Verbesserung der operativen Effizienz dar (meint die Hälfte der Befragten), vor allem in Handels- und Middle-Office-Funktionen.

3. Die Befragten sind mit der Servicequalität ihrer Lieferanten und deren Widerstandsfähigkeit während der Krise zufrieden.
  • Insgesamt meinen 93 %, dass die Servicequalität unter den außerordentlichen operativen Maßnahmen ihrer Dienstleister während der Krise nicht gelitten hat.

  • Diese Zufriedenheit führt zu noch höheren Erwartungen an ihre Partner im Hinblick auf digitalen Wandel und Servicequalität.

 

Um die vollständigen Ergebnisse des Fragebogens zu erhalten, klicken Sie hier.

Um das vollständige Video zu entdecken, klicken Sie unten.

Survey conducted from mid-May to mid-June 2020, on 83 asset managers in 10 different countries.
Gefällt Ihnen der Artikel?
+1
0