!css

EBASE mandatiert Société Générale Securities Services Deutschland und MFEX

European Bank for Financial Services (ebase) mandatiert Société Générale Securities Services (SGSS) Deutschland und MFEX Mutual Fund Exchange AB für Services in den Bereichen Brokerage, Custody und Bestandsprovision.

Société Générale Securities Services Deutschland und MFEX Mutual Fund Exchange unterstützen die European Bank for Financial Services (ebase) in den Bereichen Brokerage, Custody und Bestandsprovision. SGSS Deutschland am Standort Frankfurt am Main und deren Partner MFEX stellen Services für Orderprozesse, umfassende Custodyleistungen sowie das Inkasso der laufenden Vertriebsfolgeprovision der ebase bereit. Im Rahmen dieses Mandats übernehmen SGSS und MFEX Dienstleistungen für mehrere tausend Fonds und stellen die Abwicklung von hunderttausenden Fondstrades pro Jahr sicher.

Kai Friedrich, Sprecher der Geschäftsführung von ebase, kommentiert:
“Wir als ebase aber auch FNZ Gruppe arbeiten kontinuierlich daran, unser Angebot für die Partner und Kunden weiterzuentwickeln, um so auch in Deutschland der führende Anbieter von digitalen B2B-Anlagelösungen für Finanzdienstleister und deren Kunden zu werden. Wir freuen uns, mit Société Générale Securities Services und MFEX Mutual Funds Exchange weitere leistungsstarke Partner gefunden zu haben, mit denen wir in den nächsten Jahren zusammen weiterwachsen können."

Christian Wutz, Head of Coverage, Marketing and Solutions SGSS Deutschland, ergänzt: "Wir freuen uns, ebase zu unserem globalen Kundenkreis zu zählen. Dieses neue Mandat ist ein bedeutender Schritt für die SGSS auf dem deutschen Markt, da es unsere Rolle als Global Custodian in Deutschland stärkt. Unsere innovativen und umfassenden Services werden dazu beitragen, die Wachstumsambitionen der ebase gewinnbringend zu unterstützen. Unser Ansatz mit MFEX steht im Einklang mit der Plattformstrategie der SGSS, die Dienstleistungen verschiedener Anbieter zu bündeln, um unseren Kunden erstklassige modulare Lösungen und Produkte anzubieten."

Steffen Ahlers, CEO und Managing Director MFEX Asia, erklärt: "Dies ist ein guter Start für eine langfristige und erfolgreiche Partnerschaft mit einem starkem Wachstumspotenzial in Deutschland und international. Wir werden die ebase mit unseren B2B-Lösungen unterstützen und dadurch Synergien im B2B2C-Geschäft freisetzen. Als globale Fondsplattform mit Ursprung in Schweden sind Partnerschaften mit SGSS und ebase sowohl Teil der MFEX-Wachstumsstrategie als auch eine kontinuierliche Erweiterung in der Produktpalette in bestehenden und neuen Märkten."

 

Gefällt Ihnen der Artikel?
+1
0