!css

SGSS begleitet von nun an die Gruppe Getlink (ehem. Eurotunnel), in der Verwaltung ihrer Belegschaftsaktienpläne.

22/02/2019

Getlink, eine europäische Privatgesellschaft, bis 2086 Konzessionär der Infrastruktur des Ärmelkanaltunnels und maßgeblicher Marktteilnehmer im Bereich Mobilitätsinfrastrukturen, hat sich für die Société Générale Securities Services (SGSS) als Verwalter ihrer Pläne zur langfristigen Mitarbeiterbindung entschieden.

Die Entwicklung des Mitarbeiteraktienprogramms stellt einen wesentlichen Pfeiler der Politik von Getlink dar und zielt darauf ab, die Interessen aller Stakeholder der Gruppe zu vereinen.

Getlink hat sich für die SGSS als Verwalter  all ihrer langfristigen Beteiligungspläne entschieden, welche Stock-Options, Gratisaktienpläne und Gratisvorzugsaktienpläne beinhalten.

„Neben unserer Fähigkeit,  Expertise für eine globale Lösung auf der Grundlage einer Reihe von Mehrwertdiensten anzubieten, zeichnet sich die SGSS auch durch ihr digitales Angebot aus: die spezielle Website, Sharinbox, die SGSS ihren Kunden zur Verfügung stellt, ermöglicht es der Geschäftsleitung von Getlink, alle Mitarbeiterpläne absolut sicher zu steuern, und den Mitarbeitern, ihre Guthaben und Transaktionen autonom zu verwalten“, erklärt Richard Roger, Head of Business Development, Banks and Corporates. „Darüberhinaus zeigt die SGSS mit ihrem Serviceangebot, das die Verwaltung von Gratisvorzugsaktien einschließt, erneut ihre Innovationsbereitschaft und den Bedürfnissen des Marktes zu entsprechen.“

Das Mandat besteht seit 5. September 2018.

Richard ROGER Head of Business Development, Banks and Corporates Societe Generale Securities Services
Gefällt Ihnen der Artikel?
+1
0