!css

SGSS management position zur verstärkung seiner präsenz im Vereinigten Königreich

SGSS besetzt mit Jason Nabi erstmalig die Position des Head of Financial Institutions & Banks für das Vereinigte Königreich ernannt. Er ist Guillaume Heraud, Global Head of Business Development für Financial Institutions & Brokers unterstellt.

Jason Nabi ist bereits seit 25 Jahren im Finanzsektor tätig und weist  umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse über ein breites Bank- und Finanzdienstleistungsangebot für internationale Institutionen und Investmentfonds auf. Er wird für die Steuerung der SGSS-Strategie für das im Vereinigten Königreich bedeutende FIB (Financial Institutions und Broker)-Kundensegment und dessen Positionierung zuständig sein.

„Jason tritt dem SGSS Team zu einem wichtigen Zeitpunkt bei. Durch umfangreiche Investitionen in unseren Geschäftsbereich und ihren ambitionierten Zielen ist SGSS äußerst gut positioniert um nicht nur im Vereinigten Königreich, sondern auch auf anderen wichtigen Märkten als führender Marktteilnehmer aufzutreten“ kommentierte Bruno Prigent, Global Head of Societe Generale Securities Services. „SGSS stellt eine Reihe integrierter Kundenlösungen zur Verfügung, die auf „Execution-to-Custody“ beruhen und sich auf einen umfassenden Middle-Office-Support für Broker, Banken und Finanzinstitutionen erstrecken. Als wichtigster Partner für unsere Kunden liefern wir betriebliche Effizienz und neue Geschäftsmöglichkeiten, während sich unser Sektor in Reaktion auf die regulatorischen und strukturellen Änderungen weiterentwickelt.“

Diese wichtige Ernennung trägt zur Verstärkung der kommerziellen Präsenz von SGSS im Vereinigten Königreich bei und verbessert unsere Fähigkeit, Kunden in ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung auf einem Markt zu begleiten, auf dem SGSS ihren Kunden - zu denen institutionelle Anleger, Asset Manager, Versicherungsgesellschaften und alternativen Investmentmanager gehören - bereits Produkte und Dienstleistungen anbietet. 

Jason Nabi kommt von Markits zu uns, wo er seit 2012 die strategische Geschäftsentwicklung im Bereich Asset Servicing leitete, Davor war er ab 2010 als Chief Relations Officer bei BNY Mellon Pershing tätig,.
Seine Karriere begann 1987 als Broker an der Londoner Börse. 2004 arbeitete er für BNP Paribas und gründete dort den Bereich „Broker-Dealer Outsourcing and Financial Intermediaries“ im Vereinigten Königreich, welchen er dann auch leitete. Er war außerdem Mitglied des Vorstandes im Vereinigten Königreich. 2009 wurde er nach dem Aufkauf des Offshore-Geschäfts von RBS zum CEO des Offshore-Fondsgeschäfts von BNP Paribas in Jersey ernannt und führte eine Geschäftsstrategie für den Geschäftsbereich alternativer Fonds mit einem Fokus auf Private Equity, Immobilien und alternative Strukturen ein.

Jason Nabi hatte Aufsichtsratsposten in mehreren Unternehmen inne, die u.a. im Fund Services und Asset Management-Sektor tätig sind, und hat bereits auf allen Ebenen der Industrie sowie mit Aufsichtsbehörden zusammengearbeitet. Er saß außerdem mehreren Think Tanks in der Industrie vor.

Gefällt Ihnen der Artikel?
+1
0