!css

SGSS erhält Mandat von W&W Asset Management

SGSS setzt mit einer länderübergreifenden Dienstleistungsstruktur neue Maßstäbe in der Verbindung von lokalen und globalen Services.

Die Société Générale Securities Services (SGSS) setzt mit einer länderübergreifenden Dienstleistungsstruktur neue Maßstäbe in der Verbindung von lokalen und globalen Services.

Die SGSS ist seit Dezember 2009 als Dienstleister für die W&W Asset Management GmbH für Custody und Trustee in Irland sowie für das Reporting in Deutschland tätig. Die W&W Asset Management GmbH, eine Tochtergesellschaft des Stuttgarter Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische AG (W&W), hat aktuell rund 25,3 Milliarden Euro Assets under Management und gehört damit zu den großen Asset Management-Gesellschaften in Deutschland.

Für ihr Mandat nutzt die SGSS ihr globales Netzwerk und hat für die W&W Asset Management eine länderübergreifende Komplettlösung entwickelt. Die SGSS Deutschland KAG setzt dabei ihre Spezialisten im Bereich Reporting-Services mit Schwerpunkt IFRS-Reporting ein. Die Custody und Trustee Funktion wird von SGSS Irland abgedeckt.

Sowohl die erfolgreiche individuelle Projektsteuerung als auch das Relationship Management dieses neu gewonnenen Mandates werden maßgeblich von Deutschland aus gesteuert.

Gefällt Ihnen der Artikel?
+1
0