!css

Key Investor Information (KII)

Parallel zur Implementierung von OGAW IV führt Société Générale Securities Services einen neuen Kundenservice ein, um die Anforderungen der Key Investor Information (KII) zu erfüllen

Société Générale Securities Services (SGSS) führt ein neues Serviceangebot ein: die SGSS kann für Asset Manager die regulatorischen Maßnahmen im Bezug auf die Ablösung des vereinfachten Verkaufsprospekts, der bisher für OGAW gefordert wurde, durch das Key Investor Information (KII)* Dokument übernehmen.

Dieses Serviceangebot ermöglicht es den SGSS Kunden, die neuen regulatorischen Anforderungen zu erfüllen und dabei nicht nur die Verantwortlichkeit für die wichtigsten regulatorischen Veränderungen und administrativen Beschränkungen sondern auch die Berechnung der diversen von der KII geforderten Indikatoren, so z.B. den Risiko- und Renditeindikator, an die SGSS zu übertragen. Fondsverwaltungsgesellschaften können sich so auf ihr Kerngeschäft fokussieren, besonders auch die Definition und Implementierung der Ziele und der Investitionspolitik ihrer OGAW, während die SGSS sich anhand der erhaltenen Daten um alles Weitere kümmert.

Die KII, im Rahmen der OGAW IV Direktive und Texten zu ihrer Anwendung, ersetzt vom 1. Juli 2011 an den vereinfachten Verkaufsprospekt. Dieses in der Sprache des Landes der Kommerzialisierung abgefasste Dokument erlaubt es dem Investor künftig, auf standardisierte und zusammengefasste Informationen zu den wichtigsten Charakteristika von OGAW zuzugreifen.

Neuer Kundeservice : Key Investor Information (KII)


* KII , KIID, KID oder DICI: Key Investor Information

Gefällt Ihnen der Artikel?
+1
0