!css

Bruno Prigent wird direktor der business line securities services der société générale Gruppe

Bruno Prigent, der derzeitig stellvertretende Direktor von Société Générale Securities Services (SGSS), der Wertpapier-Business Line der Société Générale Gruppe, übernimmt ab dem 30. September 2011 die Leitung dieses Geschäftsbereichs.

Bruno PrigentBruno Prigent, der derzeitig stellvertretende Direktor von Société Générale Securities Services (SGSS), der Wertpapier-Business Line der Société Générale Gruppe, übernimmt ab dem 30. September 2011 die Leitung dieses Geschäftsbereichs.

Er wird dementsprechend dem Exekutivkomitee des Ressorts Private Banking, Global Investment Management and Services sowie dem General Management-Komitee der Société Générale Gruppe beitreten.

Bruno Prigent wird Jacques Ripoll, dem Direktor dieses Ressorts, unterstellt sein.

Er tritt die Nachfolge von Alain Closier an, der sich nach 34 Jahren in der Société Générale Gruppe - davon 12 Jahre Mitglied des General Management-Komitees - entschieden hat, seine Karriere neu auszurichten und die Gruppe im Oktober zu verlassen.

***

Nach 4 Jahren bei einem IT-Service-Unternehmen (SG2) trat Bruno Prigent 1984 der Société Générale bei und arbeitete 7 Jahre bei der Revisionseinheit. Danach hatte er eine Reihe von verschiedenen Positionen innerhalb der SGSS, unter anderem als Leiter der Fondsadministration und OGAW-Verwahrstelle inne und war ab Juni 2000 verantwortlich für den Geschäftsbereich Global Securities Services für institutionelle Anleger. 2004 wurde Bruno Prigent zum Direktor des Wertpapiergeschäftsbereichs für Investoren ernannt und ist seit 2008 als stellvertretender Direktor des Wertpapiergeschäftsbereichs und Mitglied des Internationale Management-Komitees von Société Générale Securities Services tätig.
Bruno Prigent ist Vorsitzender des Aufsichtsrats von EURO-VL, Vorsitzender der SGSS Italien, Mitglied des Vorstands LCH Clearnet Gruppe, stellvertretender Vorsitzender der AFTI (französischer Verband für professionelles Wertpapiergeschäft) sowie Mitglied des Beratungsausschusses der AMF für 'Aktivitäten im Bereich der individuellen und kollektiven Kapitalanlagenverwaltung'.

Gefällt Ihnen der Artikel?
+1
0