!css

SGSS verstärkt ihr Coverage, Marketing und Solutions Team

SGSS hat Matthew Davey als Managing Director und Head of Business Solutions in Paris ernannt, um das Serviceangebot für institutionelle Anleger, Asset Manager, Finanzberater und Unternehmen zu verstärken.

Er berichtet an Christophe Baurand, Global Head of Coverage, Marketing and Solutions.

Matthew Davey ist verantwortlich dafür, das Dienstleistungsangebot der SGSS auf alle Märkte, Produkte und Kundensegmente zu erweitern. Er wird eng mit dem globalen Produkt Engineering Team zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Kunden und Interessenten von agilen und innovativen Business Lösungen profitieren, welche die Entwicklung von Geschäftsmodellen im Zuge des sich verändernden Regulierungsrahmens unterstützen.

Seine Ernennung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

„Matthew Daveys umfangreiche Erfahrung in der Securities Services Branche wird viel dazu beitragen, die sich ständig verändernden Bedürfnisse unserer Kunden zu identifizieren und zu bewerten, um sicherzustellen, dass unsere Dienstleistungen kontinuierlich an deren Anforderungen angepasst sind“, bestätigt Christophe Baurand. “Unser Ziel ist es, das Leben unserer Kunden zu vereinfachen, indem wir ihre Entwicklung in einer immer komplexeren Wettbewerbslandschaft mit den bestmöglichen Lösungen unterstützen.“

 

Biographie
Matthew Davey hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen innerhalb der Securities Services Branche.

Er begann seine Karriere als Business Analyst bei J.P. Morgan (ehemals Morgan Guaranty Trust Co.). 1996 trat er in die State Street Bank & Trust ein, um verschiedene Positionen in den Bereichen Relationship Management und Outsourcing Anlagegeschäfte in Europa und den USA zu besetzen. 2007 kehrte er zu J.P. Morgan zurück, um dort Custody-Produkte für den britischen Pensionsfonds-Bereich zu verwalten. Danach leitete er die Bereiche Complex Deal und Programme Management für britische Vermögensverwalter. Ab 2011 koordinierte Matthew Davey das Angebotsmanagement bei der HSBC und wurde zum Head of Consultant Relations für den EMEA-Raum ernannt. 2014 war er als Senior Vice President und Head of Asset Manager Client Relations für die UKMEA Region bei der State Bank & Trust zuständig, bis er die Bank 2016 verließ.

2013 war Matthew Davey ein Mitglied des Steering Committees der Outsourcing Working Group und der Hauptautor für den Report zum Thema „Überlegungen zur Aufsicht im Outsourcing für Vermögensverwalter“. Er ist außerdem Verfasser eines Beitrages zu dem neuesten Addendum, das im November 2016 veröffentlicht wurde.

Matthew Davey verfügt über einen Bachelor of Science in Pathobiologie mit Chemie von der Reading University.