!css
Experten-Bewertungen

Schutz

Ob im Zusammenhang mit Personen oder mit materiellen oder immateriellen Vermögenswerten – das Wort „Schutz“ bezieht sich zugleich auf den Zustand des Geschütztseins und die Tätigkeit des Schützens. Diese Unterscheidung ist wichtig, da der Zustand des Geschütztseins eindeutig vorübergehender Natur ist – Schutz erfordert eine ständige Anpassung an bestehende Risiken. Nichts ist beständiger als der Wandel. Während der Subprime-Krise glaubten viele Banker und Anleger, dass das Ende der Welt bevorstünde. Wie sich herausstellte, war es lediglich das Ende der Welt, wie man sie kannte oder man sie sich damals vorstellen konnte.

Head of Strategic Marketing Societe Generale Securities Services