Key Investor Information (KII)

Vergleich zwischen vereinfachtem Verkaufsprospekt und KII:

Vereinfachter Verkaufsprospekt: keine Harmonisierung von Format und Inhalten

  • keine Vergleichbarkeit mit anderen Prospekten; kein Mehrwert für Endanleger

KI-Format und -Aufmachung im Voraus festgelegt und standardisiert; folgende Abschnitte / Informationen sollen enthalten sein:

  • Ziele & Anlagepolitik
  • Risiko- und Ertragsprofil mit dem SRRI
  • Kosten
  • Wertentwicklung in der Vergangenheit
  • Praktische Informationen

Besitzstandsklausel (wenn bereits vom Mitgliedstaat umgesetzt)

  • Neue OGAW-Fonds, die nach dem 1. Juli 2011 eingerichtet werden: Nutzung von KII
  • OGAW-Fonds, die vor dem 1. Juli 2011 eingerichtet wurden: vVP noch bis zum 1. Juli 2012 verfügbar

Vorteile der KII:

  • Standardisiertes Format, klare & verständliche Informationen
  • Leicht vergleichbar, um bei Anlegern das Produktverständnis & -vertrauen zu ernhöhen

3 wesentliche Herausforderungen bei der Erstellung der KII …

Herausforderungen bei der Erstellung

  • Erhebliche Volumina: für jede Fondsanteilsklasse muss ein KII-Dokument erstellt werden
  • Saisonabhängigkeit: jährliche Erstellung mit kurzfristiger Lieferung
  • Permanente Überwachung: Veränderungen bei Risiken oder Kosten führen zur Ausgabe eines neuen KII-Dokuments
  • Datenerfassung einschließlich TER von Basisfonds
  • Berechnung des SRRI (synthetischer Indikator für das Risiko- und Ertragsprofil), gegebenenfalls mit Berechnung des VaR

Herausforderungen bei der Formulierung und Übersetzung:

  • Der Text muss in einfacher Sprache dargestellt werden und mit dem Fondsprospekt konsistent bleiben
  • Auch in Übersetzungen muss einfache Sprache verwendet werden
  • Robuste Übersetzungsplattform zur Bewältigung von Mengen und Terminen notwendig

Herausforderungen bei der Verteilung:

  • Mehrere Beteiligte müssen die KII erhalten: Aufsichtsbehörden, Vertriebsstellen, Transferstellen, …
  • Verteilung per E-Mail in Anbetracht der Volumina ausgeschlossen
  • Mehrkanalige Verteilung notwendig (Online-Zugang, Web-Dienste, …) sowie Archivierungsfähigkeiten und Audit-Trails
  • Verteilungsstandard ist noch festzulegen (XBRL-Format?)

… erfordern eine robuste Lösung

  • Ad-hoc-Kernsysteme zur Ergänzung jedes KII-Abschnitts (Text, Risiken, Kosten, Wertentwicklung)

  • IT-Infrastruktur für ein hohes Maß an STP
  • Qualifizierte Mitarbeiter mit vielfältigen Kompetenzen

Das KII-Serviceangebot von SGSS für Fondsmanager beinhaltet die folgenden Komponenten:

KII-Erstellung

  • Formulierung von Zielen & Anlagepolitik
  • SRRI-Berechnung
  • Berechnung von Kosten einschließlich Beschaffung der TER von Basisfonds
  • Kennzahlen für die Wertentwicklung in der Vergangenheit
  • Praktische Informationen auf Basis von Manco-Informationen

Satzherstellung nach den Richtlinien des Kunden

Periodische Überwachung von Risiken

Übersetzungsdienste

KII-Verteilung an die Managementgesellschaft, aufsichtsbehörden und Dritte

Zusätzliche Informationen online durch das gläserne FAS-Web-Portal zugänglich

Accès client